Die KAW Heidekreis schnappt sich den Titel 

 

 

12 Mannschaften aus insgesamt sechs verschiedenen Kreisen traten beim 1. FCO Hallenmasters 2016 an. 

Nach über fünf Stunden und 46 spannenden Spielen stand letztlich der Sieger fest. Die Auswahltruppe aus dem Heidekreis holt den 1.Platz vor dem Kreisvertreter SG Ebstorf/Na/Ba I und dem Lüneburger SK Hansa.

 

Ab 11.00 Uhr rollten in beiden Hallen des Lessing-Gymnasium die Bälle. Die 12 Mannschaften waren in zwei Sechsergruppen aufgeteilt. Damit standen für jedes Team fünf Vorrundenspiele á 10 Minuten auf dem Programm. Die jeweils besten vier Mannschaften beider Gruppen zogen in das Viertelfinale ein. Die Mannschaften auf den Plätzen fünf und sechs spielten in einer Trostrunde weiter. 

In Gruppe A setzte sich der VfL Breese/Langendorf knapp vor dem Lüneburger SK, der JSG Isenhagen und der SG Schnakenbek/Lütau durch.

In Gruppe B spielte die JSG Adendorf eine überragende Gruppenphase ohne Punktverlust und landete auf dem 1.Platz. Dahinter folgten die KAW Heidekreis, die SV Teutonia Uelzen II und die SG Ebstorf/Na/Ba I.

Damit standen die Begegnungen des Viertelfinales fest (über Kreuz). 

Die Gastgebenden Mannschaften der JSG Uelzen/Oldenstadt zogen als jeweils 5. in die Trostrunde ein. Ebenso die JSG Ilmenautal und die SG Ebstorf/Na/Ba II.

 

Drei von Vier Viertelfinalspielen wurden im 7-Meter-Schießen entschieden. Dort hatten die SG Ebstorf/Na/Ba I, die SG Schnakenbek/Lütau und der Lüneburger SK Hansa die besseren Nerven. Ebenfalls im Halbfinale stand die KAW aus dem Heidekreis.

 

Im Halbfinale konnte sich die SG Ebstorf/Na/Ba I etwas überraschend gegen den Lüneburger SK durchsetzen. Nach Platz Vier in der Vorrunde, stand die Truppe aus dem Uelzener Landkreis nun im Finale.

Der Gegner wurde die KAW Heidkreis, die im Halbfinale die SG Schnakenbek/Lütau besiegte. 

 

Im Spiel um Platz 3 brannte der Lüneburger SK noch einmal ein Feuerwerk ab und schlug Schnakenbek mit 5:1.

 

In einem spannenden und hochklassigen Finale siegte am Ende die Kreisauswahl Heidekreis mit 2:0 gegen die SG Ebstorf/Na/Ba I.

 

Somit stand der Sieger des 1. FCO Hallenmasters 2016 fest: herzlichen Glückwunsch an die KAW Heidekreis!

 

Den Titel  „Spieler des Turniers“ sicherte sich der Ebstorfer Jonas Martischewski.

 

„Torwart des Turniers“ wurde der Keeper der SG Schnakenbek/Lütau Laurenz Tillmann Koch

Besucher seit dem 14.08.2012

Besucherzaehler