Halbfinale Hallenrunde (08.02.2014)

Ernüchternes Aus

Das Finale der Hallenrunde wird dieses Jahr ohne den FCO stattfinden. Nach keiner guten Vorstellung schied man etwas unglücklich, aber letztlich verdient aus. 

Im 1.Spiel traf man auf Holdenstedt 1. Und gleich wurden dem FCO seine Grenzen aufgezeigt. Zwar war Holdenstedt bärenstark, doch der FCO spielte wirklich schlecht. Auch kämpferisch und das kannte man vom FCO nicht. Der Favorit gewann hochverdient 3:0. Aber langes Hadern half nicht, denn der nächste Gegner wartete schon. Gegen die JSG Uhlen-Kickers / Ripdorf lief es dann besser. Hier war der FCO spielbestimmend. So konnte man auch 1:0 gewinnen. Tristan Beensen provozierte ein Eigentor der Uelzener. Nun ging es gegen Bienenbüttel. Endlich spielte der FCO gut. Aber man konnte aus der Überlegenheit kein Tor erzielen: 0:0. Als nächstes ging es gegen Bad Bodenteich. Durch ein glückliches Traumtor gelang dem TuS der 1:0 Siegtreffer. Eigentlich war man gleichwertig. Im letzten Spiel war der TuS Ebstorf 1 der Gegner. In einem umkämpften Spiel fielen keine Tore. 

So hatten 3 Mannschaften 5 Punkte auf dem Konto. Das Team mit dem besten Torverhältnis kam weiter. Leider schoss der FCO keine Tore und bekam relativ viele Gegentore. So wurde man nur 5. Ein ernüchterndes Ergebnis. Nach vielen guten Turnieren in diesem Winter war der Einzug in die Endrunde eigentlich Pflicht !                                     FR

 

2.Hallenrunde (18.01.2014)

Das Halbfinal-Ticket gebucht

Nach einer insgesamt zufriedenstelleder Leistung konnte man heute in das Halbfinale der diesjährigen Hallenrunde einziehen. 7 Punkte reichten aus, um als Staffeldritter weiterzukommen. Der FCO bleibt in der Hallenrunde weiter ungeschlagen.

Im 1.Spiel des Tages war Teutonia Uelzen 1 der Gegner. Der FCO erwischte einen Blitzstart. Jannis Müller konnte bereits in der ersten Spielminute die Führung erzielen. Doch Teutonia konnte sofort mit dem 1:1 antworten. Kurz darauf sogar in Führung gehen. So lag man plötzlich 1:2 hinten. Im weiteren Spielverlauf hatte der FCO Glück, dass kein weiteres Tor fiel. Doch zum Schluss konnte man sich noch einmal aufbäumen. In letzter Minute erzielte Jannis mit seinem 2.Treffer den Ausgleich. Ein wichtiger Punkt gegen einen starken Gegner. Als nächstes wartete Holdenstedt 2. Leider konnte man hier nicht mal ein Hauch der eigentlichen FCO-Mannschaft sehen. In einem ganz schwachen Spiel von beiden Seiten gelang keiner Mannschaft ein Tor - 0:0 ! Nun stand man gegen Bad Bevensen schon etwas unter Druck. Doch endlich konnte man eine verbesserte FCO-Truppe sehen. Kämpferich stark und auch feldüberlegen wurde der 1.Sieg gefeiert. Wieder erzielte Jannis Müller das goldene Tor. Der nächste Gegner war nun Ebstorf 2. In einem ausgeglichenen Spiel, mit Chancen für beide, fiel kein Tor. Wieder ein Unentschieden. Letzter Gegner heute war dann der Tuß Bodenteich. Gegen den Staffelsieger spielte der FCO gut mit und hatte auch Chancen. Doch wieder fiel kein Tor. Also standen am  Ende 7 Punkte und der 3.Platz - der Einzug ins Halbfinale. Doch dort reicht so eine durchschnittliche Leistung nicht um in die Endrunde einzuziehen. Die Abwehr um Finn Mertinke und Jenny Rutkowski steht nahezu perfekt und Torwart Hergen Petersen-Schulze ist ein echter Rückhalt. Daher musste man auch noch nie als Verlierer vom Platz gehen. Doch vorne hapert es. 7 Tore aus 10 Spielen sind ausbaufähig. Doch wenn der FCO dies verbessert, stehen die Chancen nicht schlecht, in das Finale einzuziehen.                     FR

 

1.Hallenrunde (16.11.2013)

Sicherer Einzug in die nächste Runde

Mit 7 Punkten und 4:0 Toren konnte man als 3. verdient in die 2.Hallenrunde einziehen. 

Gleich zum Anfang stand wohl der schwerste Gegner an. Doch der FCO konnte nach einer klasse Leistung dem SV Holdenstedt 1 einen Punkt abluchsen. Dieses 0:0 war ein super Start in das Turnier. Als nächstes musste man sich mit der SG Ebstorf/Nat/Ba 2 messen. Ebenfalls ein starker Gegner. Doch der FCO ließ hinten wieder nichts zu. Allerdings wollte vorne auch kein Tor fallen, sodass man nach 2 Spielen, 2 Punkte und noch kein Gegentor hatte. Nun ging es gegen Röbbelbach. Erst vor einer Woche hatte man sich draußen zum letzten Punktspiel gesehen. Auch heut war es wieder ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, mit Vorteilen für die JSG. Am Ende stand wieder ein 0:0. Als nächsten Gegner sah der Spielplan Union Bevensen vor. Der FCO war klar überlegen mit einigen Großchancen. Doch wieder wollte dem FCO kein Tor gelingen. Hinten ließ man heut nichts zu, sodass ein ....    genau 0:0 zu Stande kam. Im letzten Spiel des Tages war Kirch-/Westerweyhe der Gegner. Endlich fielen auch Tore. Maxim Schazki erlöste die Oldenstädter früh. Jason Guevarra erhöhte mit einem Doppelpack auf 3:0, wobei das 3:0 ein exzellent herausgespieltes Tor war. Jannis Müller setzte mit einem Weitschusstor den Schlussüunkt zum 4:0. Der FCO war dem Gegner in allen Belangen hoch überlegen. So steht am Ende ein 3. Platz mit keinem Gegentor, was vorallem auch an unserem überragenden Torwart Hergen Petersen-Schulze lag. Außerdem waren Finn Mertinke und Jenny Rutkowski eine Mauer in der Abwehr. Doch alle haben heute gut gearbeitet. Sicherlich hätte man das ein oder andere Tor mehr schießen müssen, doch insgesamt ein gelunger Einstand in die Hallensaison 2013/2014 !               FR

Besucher seit dem 14.08.2012

Besucherzaehler